AMD: ATI Catalyst 7.1

Grafikkartentreiber nun in der 7er Reihe: Dennoch wenig Neuerungen

AMD hat mit dem ATI Catalyst 7.1 seinen neuesten Grafikkartentreiber für Radeon Chips vorgestellt. Der Treiber bringt allerdings kaum wirkliche Neuerungen mit sich. Wie üblich soll es Leistungsgewinne in 3D-Spielen wie beispielsweise Dark Messiah – Might and Magic geben. Stolze 12 Prozent sind hier laut AMD maximal für Karten mit der Bezeichnung X1… drin.

Anzeige

Daneben gibt es zahlreiche Bugfixes für aktuelle Spiele sowie eine nun offizielle Unterstützung der Linux Kernel Version 2.6.19. Der reine Treiber ist rund 12, das Komplettpaket circa 36 MByte groß und kann
hier
heruntergeladen werden.

Wer den ATI Catalyst Grafikkartentreiber ohne das Catalyst Control Center haben möchte, findet eine Version des Catalyst 7.1 mit dem alten Control Panel bei NGOHQ.com.

Quelle: AMD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.