ASUS und WLAN 802.11n

Im Notfall will man die Geräte austauschen

Viele Firmen bieten schon Geräte an, die nach dem „802.11n Draft“ arbeiten, dem Vorabentwurf für den kommenden WLAN-Standard 802.11n. Doch noch ist nicht sicher, ob diese Geräte dann auch mit dem kommenden Standard zusammenarbeiten werden. Denn noch liegen hunderte Änderungsvorschläge beim IEEE-Gremium vor und einige davon betreffen auch die Hardware.

Anzeige

Der Hersteller ASUS will seinen Kunden für die Vorabgeräte nun eine Sicherheit garantieren. Sollte nach Verabschiedung des endgültigen Standards die Kompatibilität mit den bisher verkauften Geräten nicht mehr gewährleistet sein, so sollen diese kostenlos gegen kompatible Versionen ausgetauscht werden können. Die Aktion wurde zeitlich bis zum 31. Dezember 2007 begrenzt, sprich nur Geräte, die bis zu diesem Datum gekauft werden, können von dem eventuellen Umtausch profitieren. Momentan sieht es so aus, als würde der neue Standard erst 2008 verabschiedet.

Bisher werden von ASUS folgende Produkte nach dem 802.11n Draft angeboten: der Router „WL-500W“, die PC-Card „WL-100W“ und der USB-Adapter „WL-160W“.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.