Apple: Laptop mit Flash-Speicher

Flash-Speicher statt Festplatte kommt bei Apple noch dieses Jahr

Flash-Speicher ist immer mehr auf dem Vormarsch. Erst diese Woche stellte Samsung erste wirklich lieferbare

Anzeige
Hybrid-Festplatten
vor, die neben dem eigentlichen Speicher noch über einen zusätzlichen Flash-Speicher verfügen, der das Arbeiten unter Windows beschleunigen soll. Apple geht sogar noch ein Stück weiter: In der zweiten Jahreshälfte will das Unternehmen ein Notebook vorstellen, das über keine herkömmliche Festplatte mehr verfügt, sondern lediglich über Flash-Speicher.

Dieser bringt in einem Notebook gleich mehrere Vorteile. So benötigt der Speicher weniger Strom, als eine normale Festplatte und ist außerdem deutlich weniger anfällig gegenüber äußeren Einflüssen, wie beispielsweise Erschütterungen.

Quelle: Testticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.