PS3: Blei in den Regalen!

Sonys Playstation 3 bringt bereits jetzt Verlust bei eBay

Albtraum für Sony: Nachdem die neue Spielekonsole in den Verkaufscharts der USA nur Platz drei hinter Nintendo Wii und Microsoft Xbox 360 belegt, verläuft auch der Verkaufsstart in Europa eher schlecht als recht. Kaum irgendwo ist die Konsole ausverkauft und selbst bei beliebten Onlinehändlern ist die Konsole noch ohne Probleme zu bekommen. Und bei eBay gehen die ersten Konsolen unter ihrem Ladenpreis weg.

Anzeige

Ein regelrechtes Fiasko soll es gar in Paris am Eiffelturm gegeben haben. Von 1000 verfügbaren Konsolen zum Launch-Event wurden gerade einmal 50 verkauft. Auf dem Champs-Élysées waren es immerhin 300 von 1000. 600 Euro für eine Spielekonsole, die hauptsächlich durch ihre Rechenpower punkten will, scheinen angesichts des Spielspassmonsters Wii (UVP: 250 Euro) schwer zu vermitteln sein. Da hilft es auch nicht, dass die PS3 zur Zeit immer noch einer der billigsten auf dem Markt erhältlichen Blu-ray Player ist. Wer nur spielen will, was den meisten Europäern momentan zu reichen scheint, kommt bei Nintendo und Microsoft schließlich mit weniger als der Hälfte des Geldes aus.
Für den angeschlagenen Sony Konzern aus Japan bleibt zu hoffen, das sich die Situation noch bessert. Schließlich sollte die Spielkonsole auch das Zugpferd für den hauseigenen DVD-Nachfolger Blu-ray werden. Wenn beide Produkte floppen sollten, sieht Sony wahrhaft schwarzen Zeiten entgegen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.