nVidia GeForce 8700M GT

High-End DirectX 10 Grafik für Notebooks - Erstes Modell von Toshiba

Nach den Mainstream-Versionen GeForce 8400M und 8600M im Mai hat nVidia gestern eine Grafiklösung für sogenannte „Enthusiasten-Notebooks“ auf Basis der DirectX10-kompatiblen GeForce 8 Serie vorgestellt. Die GeForce 8700M GT verfügt wie GeForce 8600 GT/GTS Grafikkarten über 32 Stream Prozessoren und besitzt im Vergleich zur GeForce 8600M GT höhere Taktraten. Damit soll sie besser für Gaming-Notebooks geeignet sein.

Anzeige

Nach Angaben von nVidia ist die GeForce 8700M GT in Spielen (und im 3DMark) deutlich schneller als eine GeForce Go 7900 GS, z.B. in Half-Life 2 Lost Coast um 34% und in Far Cry um 27%.
Die GeForce 8700M GT wird in 80nm Technologie gefertigt und besitzt eine Thermal Design Power (TDP) von 35 Watt. Neben DirectX 10 wird auch „PureVideo HD“ und die Stromspartechnologie „PowerMizer“ unterstützt. Grafik- und Speicherchips finden auf dem austauschbaren MXM-Modul Platz.
Hier ein Vergleich der Spezifikationen von nVidias GeForce 8 Serie für Notebooks:

nVidia GeForce
8400M
G
GeForce
8400M
GS
GeForce
8400M
GT
GeForce
8600M
GS
GeForce
8600M
GT
GeForce
8700M
GT
Stream Prozessoren 8 16 16 16 32 32
Chiptakt (MHz) 400 400 450 600 475 625
Shader Takt (MHz) 800 800 900 1200 950 1250
Speichertakt (MHz) 600 600 600 700 700 800
Max. Speicher 256MB 256MB 512MB 512MB 512MB 512MB
Speicherbus 64bit 64bit 128bit 128bit 128bit 128bit

Toshiba hat als einer der ersten Hersteller ein Notebook mit GeForce 8700M GT Grafik vorgestellt, das „Dynabook Satellite WXW“. Die Spezifikationen sehen u.a. vor: Core 2 Duo T7300 (2 GHz, 4 MByte L2-Cache), 17,1 Zoll WSXGA+ Display mit 1680×1050 Auflösung, 1 oder 2 GByte Hauptspeicher, 256 MByte Grafikspeicher, 120 GByte Festplatte und DVD-Brenner. Neben den üblichen Anschlüssen für z.B. USB und Netzwerk findet man auch einen HDMI-Port. Das Notebooks kostet in Japan mit 1 GByte RAM umgerechnet 1353 Euro und mit 2 GByte rund 1445 Euro.

GeForce 8700M GT Grafikchip
Leistungsvergleich: GeForce 8700M GT  gegen GeForce Go 7900 GS
Toshiba Dynabook Satellite WXW
Anschlüsse des Notebooks

Quelle: PC Watch

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.