Neuer Core 2 Extreme noch 2007?

Quad-Core CPU in 45nm plus Core 2 Duo E4600 angeblich im 4. Quartal

Nach Angaben einer inoffiziellen Roadmap plant Intel zwei weitere neue Prozessoren für eine Einführung im vierten Quartal. Zum Einen handelt es sich um eine neue, schon in 45nm Technik gefertigte Core 2 Extreme High-End CPU mit vier Kernen, 1333 MHz Front Side Bus und einer Taktfrequenz von über 3 GHz. Zum Anderen soll es im Mainstream-Bereich mit dem Core 2 Duo E4600 eine weitere günstige Alternative geben.

Anzeige

Bislang ist der in 65nm Technik gefertigte Core 2 Extreme QX6800 mit 8 MByte Level-2 Cache, 2.93 GHz Takt und 1066 MHz FSB das Flaggschiff von Intels Desktop-Prozessorserie. Ursprünglich ging man davon aus, dass die ersten Quad-Core CPUs mit 45 Nanometer Strukturbreite (Codename: Yorkfield) erst im nächsten Jahr erscheinen (Hartware.net berichtete). Man darf gespannt sein, über wieviel Level-2 Cache der kommende Core 2 Extreme verfügt. Für ‚Yorkfield‘ waren bis zu 12 MByte geplant. Der Stromverbrauch soll bei 95 Watt liegen.
Für die meisten Anwender interessanter, weil deutlich billiger, dürfte der Core 2 Duo E4600 (2,4 GHz, 2 MByte L2-Cache, 800 MHz FSB) sein. Dieser soll bei Einführung im vierten Quartal im Großhandel 133 US-Dollar kosten. Momentan ist dies der Preis des Core 2 Duo E4400 (2 GHz, 2 MByte L2-Cache, 800 MHz FSB). Im dritten Quartal wird aber vorher noch der Core 2 Duo E4500 erwartet (2.2 GHz, 2 MByte L2-Cache, 800 MHz FSB), der diesen Preispunkt besetzen wird. Das zuvor bei $133 liegende Modell wird dann jeweils auf $113 herunterfallen.

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.