Pentium E2140 bleibt im Sortiment

Dual-Core für Einsteiger wird auch bei Intel immer günstiger - dank AMD

Die Preissenkung von AMD letzte Woche hat Intel nach einem Bericht aus Taiwan zum Umdenken bewegt. Ursprünglich sollte der trotz des irreführenden Namens auf dem Core 2 Duo basierende Pentium E2140 im August eingestellt und durch schnellere CPU-Modelle abgelöst werden. Angesichts der nun extrem günstigen Dual-Core Prozessoren von AMD soll der Pentium E2140 jetzt aber im Sortiment bleiben, zu einem niedrigeren Preis.

Anzeige

Mit der Preissenkung vom 9. Juli sind zahlreiche Dual-Core Prozessoren von AMD unter die 100-Euro-Grenze gefallen. Um in diesem Preissegment konkurrenzfähig zu bleiben, wird Intel deshalb den Pentium E2140 fortführen, der eigentlich mit der Einführung des Pentium E2180 am 26. August eingestellt werden sollte. Dieser wird im Großhandel 84 US-Dollar kosten. Gleichzeitig sollte der Preis des Pentium E2160 von jetzt $84 auf $74 fallen und der aktuell zu diesem Preis gelistete Pentium E2140 auslaufen. Jetzt aber wird Intel den Preis des Pentium E2140 nochmals reduzieren – auf $64 – und die CPU weiter anbieten.

Der Pentium E basiert auf dem in 65nm Technik gefertigten ‚Conroe‘ mit zwei Kernen, der auch die Basis der Core 2 Duo Serie bildet. Allerdings besitzen die Pentium E CPUs nur 1 MByte Level-2 Cache statt 2 oder sogar 4 MByte wie die Core 2 Duo Prozessoren. Der Front Side Bus des Pentium E beträgt 800 MHz wie bei den Core 2 Duo E4300 und E4400 Mainstream-CPUs.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.