Toshiba: 32 GByte USB-Flash-RAM

Neue Speicher-Serie zur IFA, Premium-Modell streng limitiert

Microsofts Windows Vista verbreitet sich immer mehr und dank dessen ReadyBoost Technologie, die Speicher-Sticks zum Zwischenspeichern von Daten nutzt, lassen sich nun auch Marken USB-Flash-Speichersticks mit hoher Kapazität gut verkaufen. So hat Toshiba heute auf der IFA in Berlin seine TransMemory Familie um die U2K Serie erweitert.

Anzeige

Um zu zeigen was man kann, wenn man denn will, wird es zu Weihnachten auch eine 32 GByte Limited Edition geben. Diese soll nach aktuellen Wissenstand nur in Japan und dort auch nur über im Toshiba Onlinestore zu kaufen sein. Die Serienmodelle sollen ab Oktober in Kapazitäten von 1, 2, 4 und 8 GByte verfügbar sein.
Zu den Datenübertragungsraten wurden vorerst keine Angaben gemacht.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.