Intel: CPU-Umbennung kommt

Bestätigt: Intel benennt einige Prozessoren ab Januar 2008 um

Vor einigen Wochen

Anzeige
berichteten wir über Gerüchte die besagten, dass Intel seine geplante CPU-Umbennung wegen angeblicher Proteste zahlreicher Mainboard-Hersteller vorerst gestoppt hätte. Nun hat jedoch ein Intel-Sprecher bestätigt, dass einige Prozessoren eine Namensänderung bekommen. Angeblich sollen die wohl wichtigsten Bezeichnungen für Desktop-Prozessoren jedoch vorerst beibehalten werden, so dass es nach wie vor einen Core 2 Quad, Core 2 Duo und auch Core 2 Solo geben wird.

Dafür fasst das Unternehmen im Mobil-Bereich die aktuell fünf Centrino-Bezeichnungen auf nur zwei Typenbezeichnungen zusammmen: Centrino für Enduser und Centrino mit vPro Technologie – geeignet für Business-Kunden und Unternehmen.
Die noch aus dem Monat September stammende Übersicht zeigt wichtige Neuerungen, ist aber aufgrund des Updates nicht mehr ganz aktuell.

Quelle: Eweek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.