Erste Muster von GDDR5

Extrem schneller Grafikspeicher: Qimonda liefert erste Muster aus

Speicherhersteller Qimonda, ehemals Teil von Infineon, hat die nach eigenen Angaben industrieweit ersten GDDR5 Speicherbausteine an seine Kunden ausgeliefert. GDDR5 ist der Nachfolger des aktuell auf Grafikkarten eingesetzten GDDR3 und GDDR4 SDRAM und soll in Kürze standardisiert werden. Die jetzt ausgelieferten GDDR5 Muster besitzen eine Kapazität von 512 Mbit (64 MByte) und eine Bandbreite von 20 MByte/s. Diese Chips vertragen bis zu 2,5 GHz Speichertakt. GDDR5 soll im nächsten Jahr erscheinen.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.