SpinPoint F1 1 TB kostet 359 Euro

Händler bieten Samsung 1-TByte-Festplatte wohl deutlich zu günstig an

Wie Hartware.net gestern berichtete, sind die ersten Modelle der Samsung SpinPoint F1 Festplattenserie seit Ende letzter Woche im Handel erhältlich. Konkret handelt es sich dabei um das 750-GByte-Modell. Aber auch die Variante mit 1 TByte soll in den nächsten Tagen lieferbar sein. Wie bereits vor einem Monat gemeldet, scheinen die von den Händlern genannten Preise zumindest für die 1-TByte-Variante deutlich zu niedrig angesetzt zu sein.

Anzeige

Die unverbindliche Preisempfehlung des Modells mit der größten Speicherkapazität liegt bei 359 Euro, so dass laut Samsung selbst Onlinehändler die Festplatte wirtschaftlich erst für etwa 300 Euro anbieten könnten. Die Händler haben demnach einfach die Euro pro GByte anderer Samsung Modelle auf 1 TByte hochgerechnet und entsprechend als Endkundenpreis angegeben. Da die SpinPoint F1 Serie mit ihren bis zu 334 GByte großen Plattern (die Wettbewerber nutzen maximal 250 GByte) aber laut Samsung als absolutes High-End gilt, wirkt sich das auch auf die Produktionskosten und somit auch den Endkundenpreis aus.
Hartware.net hat übrigens ein Testmuster der 1-TByte-Variante erhalten und wird im Verlauf der Woche ein ausführliches Review der Festplatte veröffentlichen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.