Lüfter-Kunst mit Xilence

Kunstobjekt aus 1.200 Lüftern

Das aktuelle Kunstprojekt des niederländischen Ateliers „Studio Roosegaarde“ sind zwei Wände aus 1.200 Xilence-Lüftern. Die Lüfter im „Flow 5.0“ reagieren auf Schall und Bewegung. Beim Durchschreiten soll sich „[…]der Betrachter bewusst über sich selbst als Körper in einer dynamischen Relation mit Raum und Technologie“ werden, so der Künstler Daan Roosegaarde.

Anzeige

Momentan tourt das Kunstwerk durch Europa, nach Den Haag wird das „Flow 5.0“ im slowenischen Ljubljana zu bestaunen sein. Für alle, die an dem Projekt interessiert sind, aber nicht in eine der Ausstellungen begeben können oder wollen stehen auf der Homepage von Studio Roosegaarde ausführliche Informationen und Filmmaterial zum Download bereit.



Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.