Berlin will Games Convention

Streit um die beliebte Messe

Während Leipzig die Konkurrenz schon mal vor vollendete Tatsachen stellt ist inzwischen auch Berlin in den Kampf um die Games Convention eingetreten. Der Geschäftsführungsvorsitzende der Berliner Messe, Raimund Hosch, äußerte sich am Donnerstag gegenüber der deutschen Presseagentur (pda): „Natürlich ist die Games Convention eine ausgezeichnete Messe, und Berlin wäre in der Tat der beste Ort für eine international ausgerichtete Veranstaltung dieser Art“

Anzeige

„Am Ende der Entscheidung der Branche wird es um die Frage gehen, wer kann das größte Marktpotenzial erschließen.“

Erwartungsgemäß widerspricht hier der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD): „Die Games Convention wurde mit öffentlichen Geldern am Standort Leipzig entwickelt. Ich halte es für unsäglich, wenn nun andere deutsche Messe-Standorte, letztlich wieder mit öffentlicher Unterstützung, unseren Erfolg einfach absaugen wollen“

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.