Samsung: 128 GByte SSD

70 MByte/sec schreibend mit MLC-Speicher

Samsung zeigt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein Notebook mit einer 128 GByte Solid State Disk (SSD). Diese basiert auf Multi Level Cell (MLC)-Speicher und hat eine Geschwindigkeit von rund 100 Megabyte die Sekunde lesend und 70 Megabyte die Sekunde schreibend. Laut Samsung ist das die höchste Schreibgeschwindigkeit, die mit MLC-SSDs bisher erreicht werden konnte.

Anzeige

Die „Mean Time Between Failure“ (MTBF) wird mit einer Million Stunden angegeben, was vor allem auf das Wear Leveling zurückzuführen ist. Dieses sorgt dafür, dass der Speicher beim Schreiben und Löschen gleichmäßig abgenutzt wird. Der Stromverbrauch liegt bei 0,5 Watt im aktiven Modus.

Die SSD ist in den Formfaktoren 1,8″ und 2,5″ geplant und wird mit einem SATA2-Anschluss ausgestattet sein. Dabei soll auch das SATA2-Feature „Native Command Queuing“ unterstützt werden.

Samsung hat eine 64 GByte SSD mit SATA2 schon im November 2007 vorgestellt. Die Massenproduktion der SSD mit 128 Gigabyte wird hingegen noch etwas dauern und ist sehr schwammig mit der „ersten Hälfte 2008“ angegeben. Auch Preise fehlen noch.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.