ASUS EN8800GTS TOP im Test

Übertaktete GeForce 8800 GTS mit 512 MByte im Leistungsvergleich

Kurz vor Weihnachten hat nVidia mit der GeForce 8800 GTS mit 512 MByte noch eine neue High-End Grafikkarten auf den Markt gebracht. Diese basiert wie die GeForce 8800 GT auf dem G92 Grafikchip, besitzt aber mehr Shader Einheiten und höhere Taktraten. Hartware.net hat mit der ASUS EN8800GTS TOP eine übertaktete Version dieser Grafikkarte getestet. Wie diese im Vergeich zum Standardmodell und den bisherigen GeForce 8800 Karten abschneidet, klärt der Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.