Intel: Diebstahlschutz für Laptops

Nach dem Diebstahl: Notebook deaktiviert sich, HD wird verschlüsselt

Intel hat auf dem IDF eine für seine Notebook-Plattform „Centrino Pro“ zugeschnittene Laptop-Diebstahlsicherung angekündigt. Diese richtet sich in erster Linie an Business-Kunden, bei denen das Wort Sicherheit groß geschrieben wird. Die Sicherheits-Technologie soll den Laptop automatisch deaktivieren und die Festplatte verschlüsseln, wenn nach dem erkannten Diebstahl versucht wird, sich mit dem Notebook ins Firmennetzwerk einzuloggen.

Anzeige

An der Entwicklung des Systems sind neben Intel auch Fujitsu-Siemens, Lenovo, der BIOS-Hersteller Phoenix sowie McAfee und Utimaco Software beteiligt. Geräte mit der neuen Sicherheitstechnologie sollen bereits gegen Ende dieses Jahres auf den Markt kommen.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.