Razer Destructor & Compad UT3-Mauspads

Anzeige

Einleitung

Mit Mauspads aus dem Hause Razer und Compad haben wir heute zwei besondere Mausunterlagen im Test. Beim Destructor von Razer handelt es sich um ein High-End Mauspad, das sich in erster Linie an besonders anspruchsvolle Spieler richtet. Kostenpunkt: satte 33 Euro.
Ebenfalls für den Gaming-Bereich sind die mit einem Preis von rund 15 Euro deutlich preiswerteren Motiv-Mauspads von Compad gedacht. Diese wollen nicht nur mit einer schicken Optik (Spiele-Motiv: Unreal Tournament 3), sondern auch mit einer besonders flachen Bauweise gefallen.
Was die beiden Pads in der Praxis leisten und ob man für ein Mauspad tatsächlich fast so viel ausgeben sollte wie für eine günstige Maus, erfahrt ihr in diesem Review.


Razer Destructor und Compad UT3-Mauspads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.