Infineon: Chef tritt zurück

Dr. Wolfgang Ziebart geht, Peter Bauer übernimmt

Nun ist es offiziell: Infineons Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Ziebart wird nicht länger im Amt bleiben. Dies teilte das Unternehmen der Presse mit und bestätigt damit Gerüchte, die schon seit mehreren Wochen im Umlauf waren. Als Gründe für den Rücktritt gibt Infineon „unterschiedliche Auffassungen bezüglich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens“ an – gemeint sind damit wohl unter anderem die massiven Umsatzeinbrüche bei der Infineon-Tocher Qimonda. Ziebart wird von Peter Bauer – bereits Mitglied des Vorstands – ersetzt.

Anzeige

Quelle: Spiegel Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.