Test: Razer Piranha Gaming-Headset

Optisch attraktives Headset für Spieler zum Preis von rund 50 Euro

Während Razer lange Zeit vor allem für Eingabegeräte bekannt war, drängt das Unternehmen nun schon seit längerem mit Audio-Zubehör speziell für Spieler auf den Markt. Mit dem kompakten Stereo-Headset Piranha bietet man neben dem teuren Surround-Headset Barracuda HP-1 nun auch eine etwas preiswertere Alternative an. Wir haben uns das rund 50 Euro teure Headset angeschaut und zeigen im neuen Review, was es in der Praxis kann.

Anzeige

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.