Nvidia lizensiert Stromspartechnik

Transmetas LongRun-Technologie für sparsame Chips

Neben den Stromspartechnologien LongRun und LongRun 2 hat Nvidia bei Transmeta noch weitere Technologien lizensiert, die für zukünftige Produkte interessant könnten. Für eine einmalige Zahlung in Höhe von 25 Millionen US-Dollar gibt es für den Grafikchiphersteller vollen Zugriff auf die entsprechenden Patente. Gerade für den immer stärker wachsenden Markt der mobilen und kleinen PCs dürften diese für Nvidia von großem Interesse sein.

Anzeige

Transmeta hatte im Jahr 2005 beschlossen, sich nicht mehr weiter auf die Entwicklung von x86-kompatibler Prozessoren wie dem Efficeon zu konzentrieren, sondern sich der Erforschung und Vermarktung von neuen Technologien wie LongRun 2 zu beschränken. Mit NEC, wo LongRun bereits in einigen NEC Smartphone-CPUs zum Einsatz kommt, gibt es bereits einen bekannten Lizenznehmer.

Quelle: Cnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.