Erster DDR3-RAM mit LEDs

Lexar Media bringt neue Speicherbausteine

Lexar Media erweist Case-Moddern und Gamern mit seiner „Crucial Ballistix Tracer“ Speicherreihe einen Gefallen: Es handelt sich bei den RAM-Bausteinen um die ersten DDR3-Module mit LEDs. Diese leuchten in einem zufallsgenerierten Muster, das auf der Speicheraktivität basiert. So behält der Anwender bei durchsichtigem Gehäuse den Überblick über die Belastung des Speichers und bekommt einen optischen Hingucker.

Anzeige

Die PC3-10600-Module sind mit 1333 Megahertz getaktet und sollen dank geringer Latenzzeiten speziell auf Spielerbedürfnisse ausgerichtet sein.
Die Speicherbausteine verfügen über eine schwarze Platine, schwarze integrierte Heatspreader und LEDs auf der gesamten Oberkante des Moduls. Acht LEDs blauer Farbe strahlen zusätzlich einen konstanten Schimmer am Speicheranschluss des Motherboards ab. Für Case-Modder ist der RAM also eine echte Alternative.

Erhältlich sind die funkelnden Crucial Ballistix Tracer Speicher-Bausteine von Lexar Media mit 1 bzw 2 GByte oder als Kits von 2 bzw. 4 GByte.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.