Amazon vs. lästige Verpackungen

Auspacken ohne Stress: Amazon wirbt für einfache Verpackungen

Wer kennt das Problem nicht: Viele Hersteller stecken ihre Produkte in Verpackungen, die dem Hochsicherheitsbereich eines Gefängnisses gleichen. Die Nachsicht hat der Kunde, der beim Öffnen der übertrieben gut verpackten Einkäufe durchaus die ein oder andere Blessur davontragen kann. Amazon hat in den USA deshalb nun eine Initiative gestartet, deren Ziel es ist, die Verpackungen so einfach wie möglich zu halten.

Anzeige

Hierfür arbeitet das Unternehmen mit verschiedenen Herstellern zusammen und listet auf einer eigens eingerichteten Seite all die Produkte auf, die nur noch in einem simplen, recyclebaren Pappkarton geliefert werden. Im Boot sind bislang neben Microsoft auch Fisher Price, Mattel und Transcend.

Quelle: Amazon.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.