Xbox 360 krallt sich Weihnachten

Bestes Weihnachtsgeschäft seit Markteinführung verzeichnet

Microsoft freut sich über das vergangene Weihnachtsgeschäft: Es war laut eigenen Angaben die beste Verkaufsperiode seit dem sechsjährigen Bestehen der Xbox-Marke. Die Verkaufszahlen verdoppelten sich im Vergleich zum Vorjahr. Laut Microsoft setzte der Konzern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika bis Jahresende acht Millionen Xbox-360-Konsolen ab. Das Marktforschungsunternehmen Gfk bescheinigt der Xbox 360 von allen Konsolen 2008 die am stärksten wachsenden Verkäufe.

Anzeige

Chris Lewis, Regional Vice President, Interactive Entertainment Business EMEA* äußert sich begeistert: “ Wir haben den Einstiegspreis für Xbox 360 im September deutlich gesenkt, eine Maßnahme, die überall in Europa begrüßt wurde. Mit acht Millionen verkauften Konsolen seit Markteinführung haben wir damit eine starke Führungsposition gegenüber PlayStation 3.“

Sowohl Microsoft als auch die Analysten vergleichen die Xbox 360 vor allem mit der Playstation 3 von Sony. Die Wii von Nintendo liegt ingsesamt immer noch auf Platz 1.

*Der EMEA-Markt beinhaltet: Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, die Niederlande, Österreich, Schweiz, Portugal, Griechenland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Russland, Südafrika und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.