Wii Fit hilft Gehbehinderten

Englische Physiotherapeuten arbeiten mit Nintendo Wii Fit

Im Seacroft Hospital im englischen Leeds setzen Physiotherapeuten Wii Fit von Nintendo ein, um gehbehinderte Patienten beim Gewöhnungsprozess an Prothesen zu unterstützen. Senior-Physiotherapeutin Lynn Hirst erklärt, dass viele Patienten Probleme haben „ihr Gewicht auf die Prothesen zu verlagern“. Über Wii Fit können sie sehen, wie ihr Gewicht verteilt ist und so die Balance besser trainieren. Wii Fit enhält viele Spiele, die den Gleichgewichtssinn fördern. Dadurch wird das Programm geradezu ideal, um das Gehen neu zu erlernen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.