GeForce GTX 295 im Test

Nvidias Antwort auf Radeon HD 4870 X2: Dual-Chip Karte für 450 Euro

Kurz vor Weihnachten hat Nvidia sie angekündigt, ab heute soll sie verfügbar sein, die neue GeForce GTX 295 High-End Grafikkarte. Mit zwei in 55nm Technik gefertigten Grafikchips, die jeweils einem Spezifikationsmix aus GeForce GTX 260 und 280 entsprechen, soll die Radeon HD 4870 X2 von der Spitze der Desktop-Karten verdrängt werden. Hartware.net hat das neue Nvidia-Modell in Form der ASUS ENGTX295 im neuen Review unter die Lupe genommen.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.