Scythe präsentiert Mugen 2

Nachfolger des Mugen (ehemals Infinity) vorgestellt

Nach über einem Jahr Entwicklungszeit veröffentlich Scythe seinen Mugen 2 CPU-Kühler. Das Gewicht wurde um 50g reduziert, obwohl die Lamellenzahl leicht erhöht wurde. Befestigt wird der Kühler mit einer neuartigen Backplate/Schrauben-Lösung, die auf den Namen Flip Mount Super Back-Plate (F.M.S.B.) hört. Das System ist mit allen gängigen Sockeln kompatibel. Der beiliegende 120-mm-Lüfter arbeitet mit 1400 Umdrehungen pro Minute und soll sehr leise zu Werke gehen. Der Scythe Mugen 2 ist ab sofort für rund 40 Euro erhältlich.

Anzeige

Der Nachfolger des erfolgreichen Mugen (ehemals Infinity) setzt auf die neuartige Multiple Airflow Pass-Through Structure (M.A.P.S.) Lamellenstruktur. Durch die aerodynamischen Verbesserungen soll eine optimale Wärmeabführung ermöglicht werden.
Zudem soll sich der Lüfter, wie auch schon beim Mugen, an allen vier Seiten des Kühlers montieren lassen. Zudem können bis maximal vier Lüfter gleichzeitig eingesetzt werden. Die dafür benötigten Lüfterklemmen kann man separat erwerben.

Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.