Nintendo siegt 2008

DS und Wii verkaufen sich weiter bestens

Auch 2008 triumphierte Nintendo: Nach den Marktbeobachtern der NPD Group konnte die Wii ihren Abstand gegenüber Microsoft Xbox 360 und Sony Playsation 3 weiter ausbauen: Nintendo setzte seine Wii im Dezember etwa 2 Millionen mal ab. Auch das DS verkaufte sich über 3 Millionen mal. Trotz der Rezession legte der gesamte Konsolenmarkt im Dezember gegenüber dem Vorjahr um ca. 9 % zu. Insgesamt verzeichnete man im Vergleich zu 2007 im letzten Jahr ein Wachstum von 19 %.

Anzeige

Zum Vergleich: Die Xbox 360 verkaufte sich im Dezember 2008 ca. 1,4 Millionen mal und die Sony Playstation erreichte mit 726.000 verkauften Einheiten nicht einmal die Millionenmarke.

Aufs ganze Jahr gesehen liegt Nintendo mit je ca. 10 Millionen verkauften Wii und DS klar vorne. Microsoft setzte die Xbox 360 2008 ca. 4,74 Millionen mal ab und Sony brachte 3,55 Millionen Playstation 3 und 3,81 Millionen PSP unter die Leute. Auch bei den Spielen dominiert klar die Wii: Erst auf Platz 5 lugt mit „GTA IV“ der erste Xbox-360-Titel hervor. Die Playstation 3 hat in den Top 10 der meistverkauften Spiele ebenfalls mit „GTA IV“ auf Platz 8 nur eine einzige Position belegt.

Auch 2009 wird ein spannendes Jahr für das Konsolenlager und wir sind gespannt, ob sich der aktuelle Trend fortsetzt oder uns vielleicht Überraschungen erwarten.



Quelle: Ars Technica

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.