Intel Core i7 verkauft sich schlecht

Mainboard- und Speicherpreise schrecken Kunden ab

Intels Core i7 Prozessoren zählen derzeit zu den schnellsten CPUs. Der Core i7 920 mit vier Kernen und 2,66 GHz kostet aktuell ca. 260 Euro. Das scheint eigentlich ein gutes Preis- Leistungsverhältnis zu sein. Allerdings fühlen sich potentielle Käufer anscheinend abgeschreckt von den Preisen für neue Mainboards und neuen RAM. Sowohl Platinen als auch (DDR2-)Speicher sind bei der Core 2 Quad Plattform günstiger. Dieser Faktor und das gute Übertaktungspotential der 45 nm Quad-Cores lässt viele zu einer älteren CPU greifen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.