Radeon HD 4750 & 4770 im Mai?

Gerücht: Zwei Mainstream-VGA mit 40nm RV740 für $100 bzw. $120

Aus Singapur kommt das Gerücht, dass AMD die neuen Radeon HD 4750 und 4770 Mainstream-Grafikkarten im Mai einführen will – einen Monat nach der Radeon HD 4890. Während das High-End Modell auf dem in 55-nm-Technik gefertigten RV790 basiert, wird der RV740 Grafikchip der Radeon HD 4700er schon in 40 Nanometer Strukturbreite produziert.

Anzeige

Die Radeon HD 4770 wird angeblich mit 512 MByte GDDR5-Speicher ausgestattet, der mit 800 MHz angesprochen wird. Die Radeon HD 4750 besitzt dagegen langsameres GDDR3 SDRAM, aber 1 GByte. Die Taktfrequenz des Grafikchips soll bei beiden Karten bei 700 MHz liegen.
Es heißt, dass die Radeon HD 4770 mit einem Preis von 120 US-Dollar gegen die GeForce GTS 240 (eine höher getaktete GeForce 9800 GT) positioniert wird. Die Radeon HD 4750 soll dagegen mit $100 gegen die GeForce 9600 GT gestellt werden.

Quelle: VR-Zone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.