MSI X-Slimline Notebooks

X320 und X340: Besonders flache und leichte 13,4"-Notebooks

MSI hat auf der CeBIT drei neue Laptop-Modelle angekündigt, die mit ihrer flachen Bauweise an das Anfang 2008 vorgestellte MacBook Air erinnern. MSI X320 und X340 sind mit 1,98 cm minimal dicker als das legendäre Notebook von Apple (1,94 cm), bieten dafür aber mehr Anschlüsse und das Gewicht ist mit rund 1,3 kg etwa gleich. Das 13,4-Zoll Display im 16:9-Format der in Weiß, Schwarz und Gold erhältlichen Mobilrechner von MSI besitzt 1366×768 Pixel.

Anzeige

Alle drei MSI X-Slimline Notebooks werden mit 802.11 b/g/n Wireless-LAN, integriertem UMTS/HSDPA-Modem, Bluetooth V2.0 EDR, 4-in-1 Speicherkartenleser, Audio-Ausgängen und Mikrofon-Eingang, integriertem Intel HD Audio, 10/100 Mbit Netzwerkanschluss, integrierter 1,3 Megapixel Webcam und Windows XP Home ausgeliefert. Die Grafikeinheit ist im jeweiligen Chipsatz integriert.
Das MSI X320 ist das günstigste Modell und basiert auf einer Intel Atom Z530 1-Kern-CPU mit 1.6 GHz, 512 KByte Level-2 Cache, 533 MHz Front Side Bus (FSB) und 2 Watt Thermal Design Power (TDP) sowie US15W Chipsatz mit Intel GMA500 Grafik. Die Festplatte ist 160 GByte groß, der Arbeitsspeicher 1 GByte. Als Anschlüsse stehen neben den oben genannten einmal VGA und dreimal USB 2.0 zur Verfügung.
MSI X340 und X340 Pro basieren auf dem Intel GS45 Chipsatz mit GMA4500MDH Grafikeinheit. Im Vergleich zum X320 muss man auf einen USB-Port verzichten, dafür kommt ein HDMI-Ausgang hinzu. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte doppelt so groß.
Das MSI X340 ist mit Intel ULV (Ultra Low Voltage) Celeron M 723 Prozessor (1.2 GHz, 65 nm, 1 MByte L2-Cache, FSB800, 10 Watt TDP) und 250 GByte großer Festplatte ausgestattet. Das MSI X340 Pro kommt dagegen mit der Ende März erwarteten Intel ULV Core 2 Solo SU3500 CPU (1.4 GHz, 45 nm, 3 MByte L2-Cache, FSB800, 5,5 Watt TDP) und einer Festplatte mit 320 GByte.
Die neuen MSI X-Slimline Notebook sollen ab Ende April erhältlich sein.



MSI X340 auf der CeBIT
Doppelte Seitenansicht
MSI X340 in Gold
Frontansicht
Rückseite
Seitenansicht

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.