Preissenkung auch bei AMD

Phenom II X4 940, drei Phenom X3 und Athlon X2 7750 bis 26 % günstiger

Nach Intel hat auch AMD die Preise einiger seiner Prozessoren gesenkt. Die offizielle Preisliste wurde zwar noch nicht aktualisiert, aber AMD selbst bestätigte die neuen Tarife. Betroffen sind das aktuelle Topmodell, der Phenom II X4 940 Black Edition, drei Phenom X3 Triple-Core-Modelle der vorherigen Generation und der Athlon X2 7750 Black Edition (BE).

Anzeige

Der Großhandelspreis des AMD Phenom II X4 940 BE (3,0 GHz) sank von 225 auf 195 US-Dollar (-13 %). In vielen Online-Shops ist dieser Prozessor nun schon für unter 190 Euro erhältlich.
Die Preissenkung des Topmodells ist natürlich die Vorbereitung für ein neues Flaggschiff: Voraussichtlich am Donnerstag werden Phenom II X4 955 (3,2 GHz) und Phenom II X4 945 (3,0) für den Sockel AM3 mit Unterstützung für DDR3-Hauptspeicher erscheinen. Der Phenom II X4 940 ist dagegen noch für den Sockel AM2+ und kann nicht auf AM3-Mainboards eingesetzt werden.
Der Phenom X3 mit drei Kernen wird nicht in 45-Nanometer-Technik gefertigt wie der Phenom II, sondern noch mit 65 nm Strukturbreite. Drei Modelle dieser Serie wurden gestern verbilligt: Phenom X3 8750 BE mit 2,4 GHz (-26 %), Phenom X3 8650 mit 2,3 GHz (-8 %) und Phenom X3 8450 mit 2,1 GHz (-8 %).
Außerdem wurde der Athlon X2 7750 BE mit 2,7 GHz und zwei Kernen um 10 % günstiger und kostet im Großhandel nur noch 60 statt 66 US-Dollar. Das dürfte der kommenden Einführung des Athlon X2 7850 geschuldet sein. Mit diesem etwas schnelleren Dual-Core CPU-Modell wird diese oder nächste Woche gerechnet.

Quelle: Golem

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.