NesteQ SilentFreezer 1200 - Seite 3

High-End CPU-Kühler von den Netzteil-Experten inkl. Lüfter für 35 Euro

Anzeige

Verarbeitung und Montage

Die Verarbeitung des NesteQ SilentFreezer 1200 ist als wertig zu bezeichnen. Lediglich die etwas weichen und labilen Lamellen erschienen etwas einfacherer Machart. Sicherlich vordergründig betrachtet kein Eye-Catcher-Design, dafür aber ein stimmiges Materialmix mit sehr ordentlicher Verarbeitung. Der Freiraum zwischen Heatpipe und Kühllamellenverbund ist auch beim SilentFreezer 1200 ordentlich bemessen, so dass auf den unterschiedlichen Mainboard-Sockeln Feindberührungen weitgehend auszuschließen sind. Die Kühlfläche der Pipes ist sehr sauber und ordentlich plan gearbeitet, die vier Heatpipes sind fest in den Kühlbodenverbund eingebettet und liegen als Direct-Touch-Ausführung direkt auf dem Heatspreader der CPU auf.

Sehr ordentlich verarbeitet und sehr gute Materialgüte



Starkes Rundum-Paket, an dem es nichts auszusetzen gibt

Montage
Für Intel LGA775 und AMD-Plattformen ist eine einfache Retention Modul Montage und zwar ohne Mainboardausbau vorgegeben. Lediglich auf Core i7 (LGA1366) Plattformen muss der Kühler mittels einem beigelegten Retention Kit zur Schraubmontage im Sandwichverbund am Mainboard befestigt werden. Hier bleibt dem Anwender der Mainboardausbau leider nicht erspart.
Klasse ist die einfache Montage auf unserer LGA775 Testplattform und auch für auf AMD basierende Plattformen, sie ist innerhalb kürzester Zeit vollzogen. Bei Intel LGA775: Retention Modul am Mainboard an den vorgegebenen Bohrungen reindrücken und die vier beiliegenden Stifte an den Retention Modul Bohrungen eindrücken und die Kunststoff-Spreizhülsen sorgen für sicheren Halt am Mainboard. Danach Kühler mittels Haltewippen-Arretierrahmen und 2-Punkt-Nasenhalterung an den Retention Modul Nasen einhaken – fertig. Genauso einfach geht der Abbau in umgekehrter Reihenfolge von statten. Das Vorurteil, dass ein Kühler mit 731 Gramm nicht sicher in dieser Art befestigt werden kann, ist schlichtweg falsch. Bei ordentlichem Transport ist mit keinerlei negativen Folgen zu rechnen. Lediglich beim Paketversand eines Komplettsystems sollte man vorher den Kühler entfernen oder verschrauben.

Beste Montage ohne Mainboard-Verschraubung



Einfache Montage ohne den leidigen Mainboardausbau

Hinweise: Einige Anwender erleben beim Kauf von größeren Kühlern immer wieder Inkompatibilitäten zu ihren PC-Plattformen. Daher weisen wir darauf hin, sich vor Kauf des jeweiligen Kühlers dessen Dimensionen, Layouts von Mainboard, Tower und Netzteil-Einbauposition zu prüfen. Viele Hersteller bieten online mittlerweile Kompatibilitätslisten zu den gängigsten Mainboards an. Wir können leider nicht alle verwendeten Plattformen nebst Tower-Layouts überprüfen oder austesten. Hier ist der Anwender selbst gefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.