Wii-Preissenkung geplant?

Nintendos Konsole soll zumindest in den USA günstiger werden

Laut Fudzilla plant Nintendo für seine Wii eine Preissenkung: Zur Feiertagssaison soll die Spielkonsole in den USA umgerechnet nur noch ca. 145 Euro kosten. Durch diesen Schachzug würde Nintendo in Nordamerika den Preis der Xbox 360 Arcade unterbieten. Nintendo will dieses Jahr 26 Millionen Wii-Konsolen absetzen, doch aktuell stagnieren die Zahlen. Somit scheint eine Preissenkung durchaus realistisch, um das selbst gesetzte Ziel zu erreichen.

Anzeige

Neben der Reduzierung des Preises will sich Nintendo auf ein stärkeres Spiele-Programm konzentrieren: Da die Wii eine familienorientierte Konsole ist, gibt es zwar zahlreiche Titel für Kinder, aber eine geringere Auswahl für Hardcore-Gamer. Nintendo will diesem Defizit verstärkt entgegenwirken, um auch die erwachsene Zielgruppe zufrieden zu stellen.
Sollte die Preissenkung der Wii einsetzen, erwartet man in Amerika auch eine Reduzierung der Microsoft Xbox 360 Arcade auf umgerechnet ungefähr 130 Euro. Alternativ könnte Microsoft dem Bundle auch weitere Spieletitel beilegen, um mit Nintendo Schritt zu halten.
Ob und wann die Preissenkungen auch in Europa bzw. Deutschland Einzug halten, ist aktuell offen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.