Western Digital mit ersten SSDs

Vorerst für OEMs: SiliconDrive III SSD-Serie in vielen Varianten

Nachdem Western Digital im März den SSD-Hersteller SiliconSystems übernommen hat, bringt WD nun seine ersten SSDs auf den Markt. Die SiliconDrive III SSD-Serie wird in zwei 2,5-Zoll-Varianten (SATA + PATA) und als 1,8 Zoll Version mit SATA erhältlich sein. Die gesamte Serie bietet eine Lebenszeit (MTBF) von drei Millionen Stunden und kommt mit fünf Jahren Garantie daher. Beim Lesen wird maximal 1,5 Watt Strom benötigt, beim Schreiben sind es 2 Watt.

Anzeige

Das 2,5-Zoll-Modell mit SATA-Anschluss erreicht eine Lesegeschwindigkeit von 100 MByte/s und die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 80 MByte/s. Erhältlich ist dieses Modell mit 30, 60, 90 und 120 GByte.
Die kleinere 1,8-Zoll-Variante besitzt die gleichen Datenübertragungsraten, ist allerdings nur in 30 und 60 GByte erhältlich.
Etwas langsamer geht die 2,5-Zoll-SiliconDrive III mit PATA-Anschluss zu Werke: Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeit liegen hier bei 85 bzw. 60 MByte/s. Es werden ebenfalls vier Größen von 30 bis 120 GByte geboten.
Endkunden gehen vorerst leer aus, da WD seine SiliconDrive III SSDs nur an OEMs ausliefert. Eventuell werden in Zukunft aber Reseller die WD-SSDs unter eigenen Namen vermarkten.

Quelle: WD

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.