iPhone 3GS: Herstellung kostet $179

Analysten errechnen Produktionskosten von 178,96 US-Dollar

Seit wenigen Tagen ist das neue iPhone 3GS im Handel erhältlich. Die Analysten von iSuppli haben das neue Smartphone zerlegt und sich die einzelnen Bauteile angeschaut. Dabei belaufen sich die Produktionskosten für Apple auf 178,96 US-Dollar.

Anzeige
Der 16 GByte große Flash-Speicher ist mit 24 Dollar die teuerste Komponente, gefolgt vom Display ($19,25), Touchpad ($16,00), Prozessor ($14,46) und HDSPA-Modul ($13,00). Die restlichen Bauteile kosten alle unter 10 US-Dollar. Für die Fertigung wurden 6,50 US-Dollar veranschlagt.

Quelle: iSuppli

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.