Wii erhält Kinofilm-Streams

Neues Angebot startet in Japan

Sonic Solutions, der Mutterkonzern von Roxio, kündigt an, dass sein Film-Streaming-Angebot „CinemaNow“ bald für die Nintendo Wii verfügbar sein wird. Gemeinsam mit Fujisoft will man per CinemaNow über 1500 Kinofilme, Kurzfilme und Konzerte zum Kauf oder Verleih anbieten. Das Angebot startet zunächst in Japan, bei Erfolg soll es auf weitere Länder ausgeweitet werden: CinemaNow ist schon jetzt international in viele Geräte wie LGs Blu-ray-Player, Dells PCs oder Archos portable Media-Player eingebunden.

Anzeige

In Amerika fungiert CinemaNow für die große Videoverleihkette Blockbuster als Online-Verleih und kann von der Website des Elektronikanbieters Best Buy angesteuert werden.

Nintendo ist nun der letzte große Konsolenhersteller der ein Streaming- / Downloadangebot für Kinofilme anbietet. Microsoft bietet über Netflix Filme an, während Sony sein eigenes PS3-Angebot leitet.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.