Erneut PS3-Preissenkung gefordert

Tecmo Koei stimmt Activisions Forderungen zu

Nach Activision fordert nun auch der Publisher Tecmo Koei von Sony eine Preissenkung der Playstation 3. Tecmo-Koei-Geschäftsführer Kenji Matsubara dränge Sony laut eigenen Aussagen bei jedem Verhandlungsespräch die PS3 endlich im Preis zu reduzieren: „Wann immer ich mit Sony-Sprechern rede, sage ich: bitte senkt den Preis!“, gibt Matsubara zu. Matsubara glaubt zwar, dass Sony mit der PS3 hochwertige Technologie anbietet und man deswegen den hohen Preis bisher akzeptiere, hält eine Preissenkung aber für entscheidend, um die Nutzerbasis zu erweitern.

Anzeige

Activision-Geschäftsführer Bobby Kotick kritisierte Sony in der Vergangenheit wesentlich schärfer und drohte sogar die Unterstützung der Playstation 3 einzustellen, sollte der Preis nicht fallen.

Aktuell scheint es so, als könnte der Preis der Sony-Konsole Ende des Jahres sinken: Dann erwartet man Gerüchten zufolge das Erscheinen der PS3 Slim.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.