Nokia bringt Netbook auf den Markt

Booklet 3G: Leicht, dünn und lange Akkulaufzeit

Bereits Ende Februar meldeten wir, dass Nokia den Einstieg in das Netbook-Geschäft plant. Nun hat Nokia das Booklet 3G angekündigt. Das Netbook besitzt ein Aluminiumgehäuse und ist 19,9 mm hoch, 1,25 kg schwer und soll eine Akkulaufzeit bis zu 12 Stunden bieten. Die technischen Daten sind bisher sehr vage. So ist ein Atom-Prozessor von Intel mit an Bord. Ob eine Festplatte oder SSD zum Einsatz kommen wird ist ebenso unklar, wie die Größe des Arbeitsspeichers. Als Betriebssystem soll Windows 7 zum Einsatz kommen.

Anzeige

Das glasüberzogene 10,1-Zoll-Display soll eine HD-ready-Auflösung bieten und daher vermutlich mehr als die üblichen 1.024 x 600 Pixel aufweisen.
Wie der Name schon vermuten lässt ist das Booklet 3G auf mobile Nutzung ausgelegt. Neben einem 3G-Modem mit HSPA-Unterstützung ist auch Bluetooth und WLAN 802.11 b/g/n mit an Bord. SIM-Karten sollen sich im laufenden Betrieb auswechseln lassen. Außerdem ist eine Videokamera, ein SD-Kartenleser und A-GPS verbaut. Drei USB-Anschlüsse und ein HDMI-Ausgang runden das Paket ab.

Genauere Details zur Hardware, Preis und Verfügbarkeit wird Nokia erst am 2. September auf der Nokia World bekannt geben.




Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.