Radeon HD 5870 & HD 5850 kommen

Namensgebung für neue RV870-Grafikkarten

Gerüchten zufolge hat AMD seine Partner über die offizielle Namensgebung für seine Grafikkarten auf Basis der RV870-Chips informiert. Wenig überraschend sollen sich die neuen Karten unter dem Banner „ATI Radeon HD 5800 Series“ finden. Zu den wichtigsten Funktionen der DirectX-11-Karten soll etwa die „ATI Eyefinity“-Technologie zählen, die den parallelen Betrieb von drei Bildschirmen ermöglicht. Auch DirectCompute 5.0, OpenCL sowie OpenGL 3.1 finden Unterstützung.

Anzeige

Zusätzlich bieten die neuen Karten der 5800er-Serie Accelerated Video Transcoding (AVT) und natürlich die bekannte Unterstützung von ATI CrossFireX für den Betrieb mehrerer GPUs. Durch ATI PowerPlay soll dynamisches Leistungsmanagement möglich sein. Die Anschlüsse bewegen sich mit Display Port, DVI und HDMI im üblichen Rahmen. Als Steckplatz wird PCI Express 2.0 genutzt.

Der offizielle Launch soll im September stattfinden. Im Handel dürften erste Exemplare ab Oktober erhältlich sein.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.