Konsolen-Ausfallraten ausgewertet

Xbox 360 mit den meisten Garantiefällen

Der Garantie-Dienstleister Square Trade hat Daten zu 16.000 Konsolen ausgwertet, die das Unternehmen zwischen 2007 und 2009 vorliegen hatte: Je 2500 Playstation 3 und Xbox 360 sowie 11.000 Wii mit Abschlüssen für Zusatzgarantien liegen der Studie zugrunde. Der hohe Wii-Anteil resultiert daraus, dass Wii-Nutzer laut Square Trade wesentlich häufiger Zusatzgarantien abschliessen. Das Ergebnis zeigt, dass die Xbox 360 eine Ausfallrate von 23,7 % innerhalb der ersten zwei Jahre nach Kauf aufweist und damit immer noch am häufigsten von Defekten geplagt wird.

Anzeige

In 12 % der Fälle versagt die Konsole durch den berüchtigten „Red Ring of Death“. Die restlichen Probleme fallen auf andere Fehler wie den „E74“-Error zurück. Laut Square Trades Analysen muss die Sony PS3 hingegen Ausfallraten von 10 % in den ersten 2 Jahren hinnehmen. Bei der Wii liegen die Ausfallraten mit 2,7 % deutlich niedriger.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass die Wii laut einer anderen Studie der Firma Nielsen auch am wenigsten genutzt wird: im Schnitt 516 Minuten im Monat. Die Xbox 360 hingegen muss pro Monat ca. 1191 Minuten Betrieb überstehen. Bei der PS3 sind es 1053 Minuten im Monat.

Weiterhin erkennt man laut Square Trade bei späteren Xbox-360-Modellen deutliche Verbesserungen. Seit Einführung des „Jasper“-Modelles etwa haben sie Aufallraten deutlich abgenommen uns sanken zwischenzeitlich unter 4 %. Bei der Untersuchung von 500 in 2009 verkauften Xbox 360 waren etwa nur noch 1 % vom „Red Ring of Death“ betroffen.



Quelle: GameSpot

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.