Nvidia-CEO verdient 1 US-Dollar

Management senkt eigene Gehälter, um Mitarbeiter zu halten

Dumping-Löhne fürs Management statt Bonuszahlungen: Laut Nvidia verdient die Führungsspitze, Geschäftsführer Jen-Hsun Huang eingeschlossen, nur 1 US-Dollar pro Jahr. Diese Maßnahme ergriff das Unternehmen wegen der wirtschaftlichen Krise. Huang erklärt, dass er keine Mitarbeiter entlassen wollte und sogar neue Ingenieure einstellte, um der Krise mit Innovationen entgegen zu wirken. Zuvor senkte Nvidia auch die Gehälter anderer Mitarbeiter, doch diese Kürzungen sollen bereits wieder annulliert worden sein.

Anzeige

Bonuszahlungen stellte Nvidia zunächst ebenfalls ein. Das Unternehmen schlägt damit einen Weg ein, der viele Branchenkenner beeindrucken könnte: Statt auf der unteren Ebene Angestellte zu entlassen, steckt die Führungsspitze vorübergehend zurück. Zudem dürfte das Management dennoch genügend Geld durch Aktienoptionen für sich beanspruchen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.