ATI Eyefinity: DisplayPort-Adapter

Adapter von Sapphire ermöglicht es, drei Monitore per DVI anzuschließen

Die Radeon HD 5000 Grafikkarten unterstützen mit ATI Eyefinity den Betrieb von drei Monitoren gleichzeitig. Allerdings sind dabei nur zwei Displays per DVI oder HDMI möglich, der dritte Monitor muss per DisplayPort angeschlossen werden. Wer bereits drei Monitore besitzt oder keinen neuen mit DisplayPort kaufen will, weil dieser (noch) zu teuer ist, benötigt einen sogenannten „aktiven DisplayPort-Adapter“. Einen solchen hat Sapphire heute vorgestellt.

Anzeige

Der aktive DisplayPort-Adapter von Sapphire wird nicht nur zwischen DisplayPort-Anschluss der Radeon HD 5000 Grafikkarte und DVI-Anschluss des Monitors gesteckt, sondern mit einem Extrastecker zusätzlich auch an einen freien USB-Port. Dies ist notwendig zur Stromversorgung des im Adapter integrierten Chips.
Auf Nachfrage von Hartware.net erklärte Sapphire, dass der aktive DisplayPort-Adapter auch mit anderen, nicht von Sapphire kommenden Radeon HD 5000 Grafikkarten kompatibel ist und in den nächsten Wochen in den Handel kommt. Der Preis soll bei rund 80 Euro liegen.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.