Playstation 4 mit optischen Disks

Sony-Sprecher bestätigt die Bedeutung physischer Medien

Aktuell geht der Trend zu digitalem Vertrieb bei Computer- und Videospielen. Sony scheint allerdings durch die PSPGo, welche Spiele einzig auf digitalen Kanälen anbietet, negative Erfahrungen gesammelt zu haben: Shuhei Yoshida, Senior-Vizepräsident der Produktentwicklung bei Sony Computer Entertainment America, kündigt an: „Spieleentwickler nutzen bereits die gesamte Blu-ray-Kapazität. Wir bieten zwar zusätzlich kleinere Titel über den Playstation Store an, aber die großen Blockbuster werden weiter auf physischen Datenträgern erscheinen.“

Anzeige

Eine Blu-ray mit zwei Datenschichten kann 50 GByte fassen. Würden Anwender demnach viele Spiele herunterladen, könnten sich selbst Festplatten mit mehreren Terabyte Speicher rasch füllen. Aus diesem Grund prophezeit Yoshida auch für die Playstation 4 die Verwendung eines optischen Laufwerks.

Quelle: Videogameszone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.