Report: NAS im Eigenbau

''Network Attached Storage'' auf Basis von Intel Atom und Nvidia Ion

Wer mit mehreren Leuten, seien es Familienmitglieder oder Mitbewohner, bzw. von mehreren Computern im Haus auf die gleichen Daten zugreifen will, kann das über die einfache Datenfreigabe in Windows lösen, aber dann muss dieser PC immer an bleiben. Die elegantere Lösung ist ein NAS, für das es fertige und meist nicht ganz billige Lösungen im Handel gibt. Man kann sich ein NAS aber auch selbst zusammen stellen und bauen. Hartware.net zeigt dies im neuen Report anhand eines Beispiels auf Basis von Intel Atom und Nvidia Ion.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.