Intel Core i7 860 im Test

Lynnfield Prozessor für den LGA1156 Sockel kostet rund 235 Euro

Nach Core i5 750 und Core i7 870 hat Hartware.net nun auch den dritten Lynnfield Prozessor von Intel getestet. Der Core i7 860 ist die kleinere, etwas niedrigere getaktete Version des 870 und dabei mehr als 200 Euro billiger. Im Gegensatz zum noch günstigeren Core i5 750 unterstützt der 860 aber Hyper-Threading und profitiert damit deutlicher von Multi-Threaded-Anwendungen. Wie der Core i7 860 damit im Vergleich abschneidet, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.