AMD betrachtet Fermi gelassen

Plant zunächst keine Kontermaßnahmen

AMD soll laut anonymen Quellen innerhalb des Unternehmens keine Antwort auf Nvidias GTX 470 und 480 planen. Eine Art Nachfolger der HD 4890, eine ATI Radeon HD 5890, dürfte demnach nicht folgen. AMD bleibt gelassen, da die hauseigene HD 5970 X2 weiter die Leistungskrone hält und sich die HD 5870 und 5850 im Verhältnis zu den GTX 480 und 470 günstiger platzieren lassen. Zudem lässt die Verfügbarkeit der neuen Nvidia-Grafikkarten auf sich warten. Ab Mitte April dürften größere Mengen ausgeliefert werden, erst im Mai sollten die Lager wirklich gefüllt sein.

Anzeige

Damit kann AMD weiter gelassen bleiben und wird wohl nicht vor der Veröffentlichung einer Dual-Fermi-Grafikkarte an neue Modelle denken. Bis dahin hält man vor Nvidia die Leistungskrone.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.