Mobile High-Definition Link kommt

Neuer HD-Anschluss für mobile Endgeräte

Nokia, Samsung, Silicon Image, Sony und Toshiba haben sich zusammengetan und das Mobile High-Definition Link Consortium gegründet, um gemeinsam einen neuen Audio- und Video-Anschluss für mobile Endgeräte zu entwickeln. Über den Mobile High-Definition Link (MHL) soll die Verbindung zu HD-Fernsehern hergestellt werden und die Übertragung von 1080p-Video und digitalen Audiosignalen möglich sein. Auch Strom soll über das Kabel zum mobilen Endgerät gelangen. MHL ist damit eine neue Konkurrenz zu Mini HDMI.

Anzeige

Mini HDMI nutzt 19 Pins und kann keine Energie liefern. MHL soll mit weniger Pins auskommen und zusätzlich Strom für kleine Gadgets bereitstellen. Auch HDCP-Unterstüztung ist eingeplant, was die Übertragung kopiergeschützter HD-Inhalte garantiert.

Der Standard könnte sich nach Fertigstellung auf viele mobile Geräte wie portable Media-Player, Netbooks und Smartphones auswirken. Aktuell ist bereits ein erster Entwurf fertiggestellt. Der fertige Mobile High-Definition Link soll noch im ersten Halbjahr 2010 öffentlich vorgestellt werden.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.