Raptor enthüllt „Gaming Girls“

Kundenfang durch Fleischbeschau?

Der Hersteller von PC-Peripheriegeräten, Raptor Gaming Technology, will Hardware-Fans jedes Jahr nicht nur durch seine Gadgets, sondern auch durch den Anblick hübscher Frauen erfreuen. 2010 hat das Unternehmen gleich zwei „Gaming Girls“ gekürt, die sich nun vor Gamepads, Headsets und Tastaturen räkeln dürfen. Die Schwestern Alina und Laura zieren in Zukunft Produktverpackungen, Poster, Werbematerial, Datenblätter und Website von Raptor Gaming Technology.

Anzeige

Die komplette Bildstrecke der (noch etwas jungen) Mädels gibt es auf der Raptor-Website.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.