AMD vermeldet guten Umsatz

1,65 Milliarden US-Dollar Umsatz aber kleiner Nettoverlust

Nachdem Intel bereits am Dienstagabend die Zahlen für das zweite Quartal 2010 veröffentlicht hat, folgte gestern Abend auch der Konkurrent AMD. Der Umsatz betrug 1,653 Milliarden US-Dollar, gegenüber 1,184 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Dies ist eine Steigerung um 40 Prozent.

Anzeige
Unterm Strich musste man einen Verlust von 43 Millionen US-Dollar ausweisen. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten betrug der Gewinn allerdings 83 Millionen US-Dollar.

AMD-Chef Dirk Meyer sprach von einer gestiegenen Nachfrage im mobilen Bereich, vor allem die neuen Notebook-Prozessoren überzeugten. Zudem habe man Sony als neuen Großkunden für Prozessoren gewonnen und Bestandskunden haben ihre AMD-Angebote ausgeweitet.
Auch die Grafiksparte konnte überzeugen. Im Vergleich mit dem gleichen Quartal des Vorjahres konnte der Umsatz um 87 Prozent gesteigert werden. Insgesamt wurden nun 16 Millionen DirectX-11-Grafikkarten von AMD ausgeliefert.
AMD erwartet für das dritte Quartal leicht bessere Zahlen. Genauere Prognosen ließ man aber nicht verlauten.

Hier der Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung bei AMD und Intel seit Anfang 2006:

Quartal Firma Umsatz Gewinn
1.2006 Intel $8940 Mio $1357 Mio
AMD $1330 Mio $185 Mio
2.2006 Intel $8009 Mio $885 Mio
AMD $1220 Mio $89 Mio
3.2006 Intel $8739 Mio $1301 Mio
AMD $1328 Mio $119 Mio
4.2006 Intel $9694 Mio $1501 Mio
AMD $1773 Mio -$527 Mio
1.2007 Intel $8852 Mio $1636 Mio
AMD $1233 Mio -$611 Mio
2.2007 Intel $8680 Mio $1278 Mio
AMD $1378 Mio -$600 Mio
3.2007 Intel $10090 Mio $1860 Mio
AMD $1632 Mio -$396 Mio
4.2007 Intel $10712 Mio $2271 Mio
AMD $1770 Mio -$1772 Mio
1.2008 Intel $9673 Mio $1443 Mio
AMD $1505 Mio -$358 Mio
2.2008 Intel $9470 Mio $1601 Mio
AMD $1349 Mio -$1189 Mio
3.2008 Intel $10217 Mio $2014 Mio
AMD $1776 Mio -$67 Mio
4.2008 Intel $8226 Mio $234 Mio
AMD $1162 Mio -$1424 Mio
1.2009 Intel $7145 Mio $629 Mio
AMD $1177 Mio -$416 Mio
2.2009 Intel $8024 Mio -$398 Mio
AMD $1184 Mio -$330 Mio
3.2009 Intel $9389 Mio $1856 Mio
AMD $1396 Mio -$128 Mio
4.2009 Intel $10569 Mio $2282 Mio
AMD $1646 Mio $1178 Mio
1.2010 Intel $10299 Mio $2442 Mio
AMD $1574 Mio $257 Mio
2.2010 Intel $10765 Mio $2887 Mio
AMD $1653 Mio -$47 Mio

Quelle: AMD

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.