Preise der GTX 470 & 480 fallen

Auch die GTX 465 wird günstiger

Nach dem Erscheinen der Nvidia GeForce GTX 460 fallen die Preise der „älteren“ Modelle: GTX 465, 470 und 480 sinken im Preis. Beispielsweise ist das Flaggschiff der Fermi-Reihe, die GTX 480, mittlerweile bei einigen deutschen Händlern für knapp unter 400 Euro zu erstehen. Dies dürfte dem Umstand geschuldet sein, dass zwei GTX 460 mit 768 MByte Speicher im SLI-Verbund schneller rechnen als eine GTX 480 und trotzdem um ca. 15 % günstiger sind. Die GTX 465 kostet mittlerweile bei einigen Händlern gar nur noch 220 Euro – wenig mehr als die GTX 460.

Anzeige

Die GTX 470 sank indes kaum im Preis und ist teilweise für ca. 280 Euro zu haben. AMD hat unterdessen den empfohlenen Verkaufspreis der ATI Radeon HD 5830 gesenkt. Sollte Nvidia mit der GeForce GTX 460 bzw. einer leistungsfähigeren Grafikkarte auf Basis des neuen GF104 dauerhaft Druck am Markt erzeugen, könnte auch die HD 5850 bald im Preis fallen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.